Dienstag, 13 Dezember 2016 10:00

Spende für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Alt-Saarbrücken

Seit 2014 verzichtet der Messdienstleister co.met auf Weihnachtsgeschenke für Geschäftskunden und unterstützt mit dem ersparten Betrag gemeinnützige Einrichtungen. Grund zur Freude hat dieses Jahr die Jugendabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Alt-Saarbrücken. Der Geschäftsführer von co.met, Thomas Hemmer übereichte am 8. Dezember 2016 während der wöchentlichen Übung symbolisch einen Scheck im Wert von 500 Euro an den Löschbezirksführer Axel Traut. „Als Tochterunternehmen der Stadtwerke Saarbrücken sind wir ein lokal sehr stark verankertes Unternehmen. Wir unterstützen daher gerne die nachhaltige Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr in unserem Stadtteil in Alt-Saarbrücken“, sagte Hemmer. Die Feuerwehr freute sich über die finanzielle Unterstützung und bedankte sich ausdrücklich, auch im Namen der Jugendfeuerwehrwarte und der restlichen Betreuer, für diese Anerkennung ihrer Arbeit. „Die Zuwendung investieren wir vollständig in unsere Ausbildungsarbeit. Als Freiwillige Feuerwehr sind wir auf Spenden angewiesen, um besondere Aufgaben der Ausbildung abdecken zu können“, betonte Löschbezirksführer Traut.

Weitere Informationen zum Unternehmen:

Internet: www.co-met.info

Letzte Änderung am Dienstag, 13 Dezember 2016 10:05